Wetterdaten - D-22941 Hammoor / Schleswig-Holstein

Geographische Länge: 10.319925248622894 Ost ( 10° 19´ 11´´ E )
Geographische Breite: 53.71030731959542 Nord ( 53° 42´ 37´´ N )
IARU/QTH Locator: JO53DR
Höhe über NHN (Normalhöhennull, DHHN92) : 43.58 m

Die Wetterdaten werden alle drei Minuten ausgewertet, und im zwanzig Minuten Abstand in das Internet gestellt.
Alle Zeitangaben beziehen sich auf die für Deutschland geltende MEZ (Mitteleuropäische Zeit), bzw., MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit).
Im Winter, vor der Umstellung auf die Sommerzeit, gilt die MEZ, danach bis die Sommerzeit beendet ist, die MESZ.




Aktuelle Wettersicht |Westen|
La cámara para la imagen de la nube de Hammoor



Aktuelle Tagesdaten
Aktuelle Daten


Tagesdiagramme...


Außentemperatur |°C|

Gras-/Boden-Temperatur |°C|
Außentemperatur Gras-/Boden-Temperatur

Außentemperatur/Jahr 2018 |°C|

Gras-/Boden-Temperatur/Jahr 2018 |°C|
Außentemperatur sieses Jahr Gras-/Boden-Temperatur dieses Jahr

Außentemperatur/Jahr 2017 |°C|

Gras-/Boden-Temperatur/Jahr 2017 |°C|
Außentemperatur 2017 Gras-/Boden-Temperatur 2017

Außentemperatur/Jahr 2016 |°C|

Gras-/Boden-Temperatur/Jahr 2016 |°C|
Außentemperatur 2016 Gras-/Boden-Temperatur 2016

Außentemperatur/Jahr 2015 |°C|

Gras-/Boden-Temperatur/Jahr 2015 |°C|
Außentemperatur 2015 Gras-/Boden-Temperatur 2015

Außentemperatur/Jahr 2014 |°C|

Gras-/Boden-Temperatur/Jahr 2014 |°C|
Außentemperatur 2014 Gras-/Boden-Temperatur 2014






Niederschlag Tag |l/m²|






Niederschlag Woche |l/m²|
Niederschlag Tag  |l/m²| Regendauer Woche

Luftfeuchte Außen |%|
Luftfeuchte Außen  |%|

Luftfeuchte Außen |%|



Luftdruck  |hPa|
Luftdruck
Luftdruck


Windgeschwindigkeit |km/h|
Windgeschwindigkeit
Windgeschwindigkeit

Windrichtung |90°=O 180°=S 270°=W 360°=N|
Windrichtung   
Windrichtung

Windchill  |°C|
Windchill
Windchill

Wolkenuntergrenze |m|

Taupunkt |°C|
Wolkenuntergrenze Taupunkt

Helligkeit |klux|               |10 klux ≙ 10000 lux|

Sonnenscheindauer |min|
Helligkeit Sonnenscheindauer Woche

Sonnenscheindauer Woche |h|
Sonnenscheindauer Woche

Sonnenscheindauer  Jahr 2018 |h|

Sonnenscheindauer  Jahr 2017 |h|
Sonnenscheindauer 2018    Sonnenscheindauer 2017


Sonnenscheindauer  Jahr 2016 |h|


Sonnenscheindauer  Jahr 2015 |h|
Sonnenscheindauer 2016    Sonnenscheindauer 2015



Verteilung Windrichtung Jahr 2018


Verteilung Windrichtung Jahr 2017


Verteilung Windrichtung Jahr 2016





Weitere Tagesdiagramme...


Wohnraumtemperatur |°C|

Luftfeuchte Wohnraum |%|
Wohnraumtemperatur    Luftfeuchte Wohnraum

Rechtsklick auf die Disk, "Ziel speichern unter..."




Aktuelle Gamma-Ortsdosisleistung...


Äquivalentdosis
Aktualisierung der Statistik alle 10 Minuten

- Online Counter - Aktivitätskarte Europa



Die Gamma-Ortsdosisleistung (ODL) ist die Strahlenexposition, die von außen auf Menschen einwirkt. Sie wird bezeichnet als Äquivalentdosis. ODL wird in der Einheit Mikrosievert pro Stunde angegeben (µSv/h). Weitere Informationen über Umweltradioaktivität (IMIS) können beim " Bundesamt für Strahlenschutz" eingesehen werden.







theoretische Umrechnung von Jahres- Werten auf [µSv/Stunde]

***
[nGy/Stunde]

*,**,****
Dosis


*, **, ****, ******
Bemerkungen

Beispiele
Messwert Stunde [µSv/h]

0,0011   1   * 0,01 mSv   3 Std Flug in 10 km Höhe  
0,0034   3   * 0,01 - 0,03 mSv   Dosis bei einer Röntgenaufnahme des Brustkorbs (Thorax)  
0,0342   34   **** 0,3 mSv/a   Grenzwert für die effektive Dosis der Bevölkerung durch radioaktive Ableitungen aus kerntechnischen Anlagen jeweils über Luftpfad und Wasserpfad  
0,2054   205   **** 1,8 mSv/a   Durchschnittliche jährliche Dosis einer Person in Deutschland aus künstlichen
Quellen, vornehmlich Medizin (Wert für 2009 = 1,8 mSv)
 
0,2397   240   * 2,1 mSv/a   mittlere natürliche Strahlenexposition in der Bundesrepublik Deutschland (effektive Dosis)  
0,3424   342   **** bis 3 mSv/a   zusätzliche natürliche Strahlendosis beim Wohnen in Beton- oder Granitbauten  
1,7123   1712   * 10-20 mSv   Ungefähre Dosis für eine Ganzkörper-Computertomographie eines Erwachsenen  
2,2831   2283   * 20 mSv/a   Grenzwert (maximal zulässige Dosis) der jährlichen Strahlenexposition für beruflich strahlenexponierte Personen in Deutschland 12.4.2011 Stadt Fukushima 12 km vom Reaktor 3: 2,7µSv/h
11,4155   11416   * 100 mSv   Schwellendosis für angeborene Fehlbildungen oder Tod des Foetus; bei dieser Dosis treten in einer Bevölkerungsgruppe etwa 1% zusätzliche Krebs- und Leukämiefälle auf  
22,8310   22832   **** 200 mSv/a   Maximale natürliche Strahlenexposition im Monazitbezirk Brasiliens  
28,5388   28539   * 250 mSv   Erste klinisch fassbare Bestrahlungsgrenze bei einmaliger Ganzkörperbestrahlung (Schwellendosis)
Grenzwert (maximal zulässige Dosis) für eine Person beim Einsatz lebensrettender Maßnahmen oder zur Vermeidung großer Katastrophen in Deutschland
 
45,6621   45662   * 400 mSv   Grenzwert (maximal zulässige Dosis) für die Berufslebensdosis bei beruflich strahlenexponierten Personen in Deutschland 12.4.2011 Fukushima AKW 1,13km vom Reaktor 3: 33µSv/h
57,0776   57078   *, ** 500 mSv   Bei akuter Exposition treten ab dieser Schwellendosis Hautrötungen auf,
geringfügige, vorübergehende Blutveränderungen
 
114,1552   114155   * 1000 mSv   Bei akuter Exposition treten ab dieser Schwellendosis akute Strahleneffekte auf (zum Beispiel Übelkeit, Erbrechen), bei dieser Dosis treten in einer Bevölkerungsgruppe etwa 10% zusätzliche Krebs- und Leukämiefälle auf  
194,0639   194064   ** 1700 mSv   bei 25% der Bestrahlten Müdigkeit, Erbrechen, etwas Haarausfall, jedoch keine Todesfälle  
399,5433   399543   * 3000-4000 mSv   Ohne medizinisches Eingreifen sterben bei dieser Dosis 50% der exponierten Personen nach 3-6 Wochen, wenn es sich um eine in kurzer Zeit erfahrene Strahlenbelastung handelte
570,7762   570776   ** bis 5000 mSv   einzelne Soforttote, 50% sterben innerhalb eines Monats  12.4.2011 Fukushima AKW Hauptgebäude 440m vom Reaktor 3: 580µSv/h
913,2400   913240   * >8000 mSv   Sicherer Tod  
Quellen:
* Bundesamt für Strahlenschutz http://www.bfs.de/ | (http://www.bfs.de/DE/themen/ion/strahlenschutz/grenzwerte/grenzwerte.html)

 
** http://www.chemievorlesung.uni-kiel.de/1992_umweltbelastung/ | (Radioaktivität - ein Ende der schleichenden Vergiftung? - Einführung)

 
*** Kuchling Taschenbuch Physik: Äqiuvalentdosis H[Sv] = q * Energiedosis D[Gy]; q=1 für Beta, Gamma und Röntgenstrahlung q=5 für thermisch langsame Netronen q= 20 für Alpha Strahlung und schwere Kerne;  
Annahme für diese Tabelle: Umrechnung mit Beta und Gammastrahlung q=1: 1000nGy/h=1µSv/h

 
**** http://www.kernenergie.de/ | Downloads | Radioaktivität und Strahlenschutz (pdf, 13,76 MB)

 
***** www.gamma-scout.com; Gamma Scout Bedienungsanleitung: Die Umrechnung in die Äquivalentdosis bezieht sich auf Gamma-Quanten des Radionuklids Cs 137 mit einer Quantenenergie von 662 keV. Die Umrechnung erfolgt aus physikalischen Gründen mit verschiedenen Faktoren in Abhängigkeit von der Menge der Impulse pro Zeit; im Umweltbereich ist der Faktor 142 Impulse pro Minute ( = 2,366 Impulse pro Sekunde) = 1,0 μSv pro Stunde.

 
****** http://www.bmub.bund.de; Kurzlink: http://www.bmub.bund.de/N47258/
4 Becquerel pro Quadratzentimeter (Bq/cm²) liegen unter 1 Millisievert pro Jahr

 
mSv/a - Millisievert pro Jahr


Aktualisiert 07.01.2018